"Wer im Irrtum handelt, kann keine freie Entscheidungen treffen."
Aristoteles
Philosoph

Die Mission

Die EthikTech GmbH entwickelt Software, die den modernen Menschen zur Freiheit führen soll, gesellschaftliche Bausteine, damit wir den Weg der Einigkeit und des Weltfriedens im Vertrauen auf unsere modernen Errungenschaften und die Kraft selbstbestimmter Völker fortführen.

Unsere Software ist ein wichtiges Werkzeug für die

zivilgesellschaftliche Entwicklung in Ländern mit vernetztem Freihandel, freien Märkten und freien Verbrauchern. Sie schafft wirtschaftliche Stabilität und Perspektiven. Solange die Verbraucher nicht befriedigt sind, können auch die Märkte nicht befriedigt sein.

Die Vision

Die landschaftsdurchdringende Nutzung von unseren Produkten wird den Anspruch unseres Wirtschaftssytems auf unendliches Wachstum mit der Verbesserung sozialer und ökologischer Verhältnisse vereinen, denn das einzige Wachstum, was unendlich möglich ist, ist Qualitatives.

Wir verstehen unsere Arbeit als Ausdruck europäischer Werte und europäischen Geistes.

„Freude, schöner Götterfunken!“ steht bei uns für den Glauben an die Vernunft in jedem Menschen.

Der freie Kosmopolit fühlt es ganz deutlich: die Welt rückt zusammen,

und im Glauben an die Freiheit will er den Weg der Einigkeit und des Weltfriedens nicht mittels Gesetz und Regierung vollenden, sondern im Vertrauen auf unsere modernen Errungenschaften und die Kraft selbstbestimmter Völker.

Die Aktion

Das Qualitätsinteresse des Verbrauchers repräsentiert wichtige zivilgesellschaftliche Einflüsse in einem stabilen Marktgefüge. Die Aufgaben der Zukunft können nur in einer heilsamen Symbiose von Wirtschaft und Gesellschaft bewältigt werden. Es soll das gesellschaftstypische Qualitätsstreben und die Anforderungen des Wettbewerbs auf lange Sicht in Einklang gebracht werden.

Wir möchten Trends integrieren, die dazu führen, dass qualitative

Abwärtsspiralen sich in ein Positivum verwandeln. Unser Anliegen ist es, die hohen Qualitätsstandards, die in den führenden Industrienationen erreicht wurden, in einer globalisierten Welt zu erhalten.

In dem Moment dieser Niederschrift standen wir vor den ersten Anstrengungen hinsichtlich der Kapitalbeschaffung. Wir hofften, Menschen zu finden, die sich von dieser Idee begeistern

lassen und im wahrsten Sinne zu Trägern dieses Geistes werden. Menschen, die im Vertrauen auf unsere Fähigkeiten und unsere Idee, in der Hoffnung, dass ein Teil dessen, was den nachfolgenden Generationen hilft, die Aufgaben ihrer Zeit besser zu bewältigen, aus unserem gemeinsamen Vermögen und irdischen Schaffenswerk hervorgegangen ist und diesen Weg mit uns beschreiten.